ColoAlert Darmkrebsvorsorge der nächsten Generation

ColoAlert – gendiagnostischer Stuhltest für eine verbesserte Darmkrebsfrüherkennung

Der ColoAlert ist der erste Stuhltest, der Tumor-DNA erkennt und nicht nur auf Okkultblut nachweisen kann. Anhand des PCR-Verfahrens wird die aus Darmwandzellen extrahierte DNA direkt auf die Mutationen
KRAS-Mutation
BRAF-Mutation
und die Quantifizierung humaner DNA untersucht.

Die Vorteile von ColoAlert


 

Mithilfe von Gendiagnostik gelingt es dem Coloalert, die nicht invasive Vorsorge um 73% zu verbessern. So können auch mit einer angehmen Vorsorgemethode frühe und präzise Diagnosen aufgestellt werden und maximale Heilungsaussichten erreicht werden.

 

Mit einer Sensivität von 85 % hat der ColoAlert auch in frühen Stadien genauste Vorhersagewerte.Das bestätigt auch die multizentrischen FallKohorten-Studie, in der mittels ColoAlert, Okkultbluttest, dem M2-PKTest sowie der Koloskopie untersucht worden.¹²³

 

Sie sind 50 Jahre oder älter? Dann sprechen Sie mit ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin über die Darmkrebsvorsorge mit ColoAlert.

Dieser Gesprächleitfaden kann Ihnen bei dem Gespräch behiflich sein!



Vorteile für Ihre Praxis:



Erstattungsfähig für Privatversicherte
Praxisabläufe genau wie beim iFOBT
vergütete Anwendungsbeobachtung
Tumorerkennung durch Tumor-DNA Analyse
  Weiteres Behandlungsangebot für Patienten, die einen invasiven EIngriff scheuen

 

Hohe Erkennungsrate
von Darmkrebs 1

Früherkennung durch
Tumor-DNA-Analyse

Einfache Durchführung
in 5 Minuten

Bequem zuhause
entnommene Stuhlprobe

Zufriedene
Kunden 4

Sicher, da
nicht-invasiv

Die Vorsorge mit ColoAlert:


Bestellen Sie den ColoAlert ganz einfach in Ihre Praxis und erhalten Sie das Ergebnis schon nach wenigen Tagen.

Bestellen Sie das Testkit direkt in Ihre Praxis

Patienten beraten und Kit mitgeben

Patienten senden Proben kostenfrei ans Labor

Sie erhalten das Testergebnis nach wenigen Tagen


Stand 2022: Nur 20 % der Bevölkerung nehmen das Angebot zur Darmkrebsvorsorge in Anspruch.⁴

ColoAlert macht die Vorsorge attraktiver! 
Der Stuhltest untersucht die zuhause entnommene Probe sowohl auf okkultes Blut, als auch auf Tumor-Marker. Dadurch erreicht ColoAlert ohne invasiven Eingriff eine hohe Sensitivität, Spezifität und Patienten-Compliance.

Das Wichtigste auf einen Blick:


Aktuelle Studienlage:


Eine rund 10.000 Patienten umfassende klinische Studie aus den USA hat die Effektivität genetischer Analysen zur Darmkrebsfrüherkennung bestätigt.6 Daher wird dort bereits seit 2014 ein ähnliches Testverfahren genutzt, das mittlerweile von nahezu allen Krankenkassen und mit durchschnittlich 451 US-$ erstattet wird.⁵

 

Beratung & Bestellung
E-Mail: aerzte@coloalert.eu
Telefon: 0800 / 999 444 6*

Gies et al. (2018). Gastroenterology 154(1), 93-104.
²Cooper GS et al. (2018). Dig Dis Sci. 63(6), 1449-1453.
³Dollinger MM et al. (2018). ClinLab 64(10), 1719-1730.
⁴Prof. Dr. med. Kolligs (2022) Interview an der Helios Klinikum Berlin-Buch,www.helios-gesundheit.de
⁵Imperiale TF et al. (2014). N Engl J Med 370(14), 1287-97
⁶Interne Daten, Pharmgenomics GmbH. ColoAlert Kundenbefragung (2019).
* kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz
Mo - Fr 8:00 Uhr - 17:00 Uhr